druckkopf

Osteopathie

Die Osteopathie ist ein mittlerweile viel beachteter Zweig in der Heilkunde, erfreut sich hoher Akzeptanz in der Bevölkerung und bietet den klassischen Heilberufen Arzt und Heilpraktiker sowie den Gesundheitsfachberufen Physiotherapeut und Krankengymnast neue Wachstumsmöglichkeiten in der Praxis.
Eine konsequente Ausschöpfung der Wachstumspotentiale bleibt jedoch unvoll­ständig, wenn nach erfolgter osteopathischer  Aus- bzw. Weiterbildung, die nicht fachgerechte Umsetzung und Implementierung der Osteopathie, unter der besonderen Berücksichtigung eines noch nicht vorhandenen eigenen Berufsbildes Osteopath und der den Wettbewerb der Medizinberufe einschränkenden  Wett­bewerbsregeln erfolgt.

Durch meine langjährige Tätigkeit für eine berufsständische Einrichtung für Osteopathen  verfüge ich über fundierte und umfangreiche Kenntnisse über die Heilkunde „Osteopathie“, insbesondere hinsichtlich der osteo­pathischen Aus – und Weiterbil­dung, der Integration der Osteopathie in bestehende Praxen, der Abrechenbar­keit der osteopathischen Leistung, der korrekten Außendar­stellung (Praxisschild)  des gesetzlich nicht geregelten Berufsbildes „Osteopath“ und der diversen Werbemöglichkeiten (Homepage)  unter be­sonderer Beachtung des Heilmittelwerbegesetzes (HWG) - und des Geset­zes gegen den Unlauteren Wettbewerb (UWG). Keine Rechtsberatung.